Fluggeräteelektroniker (m/w/d)

Technik \ Zahlen \ Handwerk

Dauer: 3,5 Jahre

Die Ausbildung zum Fluggeräteelektroniker bringt dich hoch hinaus: Du baust Geräte und Anlagen in Flugzeuge ein und sorgst dafür, dass diese einwandfrei laufen. Wenn dann alles eingebaut ist, liegt es auch an dir, die Geräte zu prüfen und letztendlich das technische "Go!" zu geben, damit die Maschine in die Luft gehen kann.

Das musst du mitbringen

  • Handwerkliches Geschick
  • Kenntnisse in Mathe und Informatik
  • Sorgfältige und umsichtige Arbeitsweise

Das sind deine Aufgaben

  • Einbau elektrischer Geräte und Anlagen in Luftfahrzeuge
  • Wartung und Instandhaltung der Luftfahrzeuge, sowie die Prüfung und Messung der Anlagen
  • Inbetriebnahme der Anlagen nach erfolgreicher Qualitäts- und Funktionsüberprüfung und technische Freigabe des Luftfahrzeugs
Zur Übersicht