Automobilkaufmann/-frau

Über den Beruf

Automobilkaufleute beraten Kunden zu Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, betreiben Marktforschung, vergleichen Angebote, planen Marketingmaßnahmen und kennen sich mit aktuellen Entwicklungen der Technik aus. Zum Beispiel informieren sie über Assistenten für autonomes Fahren. Automobilkaufleute können das Preis-Leistungsverhältnis von Fahrzeugen beurteilen, Finanzvorträge vorbereiten, Schriftverkehr mit Herstellern, Lieferanten und Kunden abwickeln und Reparatur- und Verkaufsabrechnungen erstellen. Mit Kommunikationsfähigkeit, technischem Verständnis und mathematischem Geschick lassen sich Automobilkaufleute im Kraftfahrzeug­ und Kraftfahrzeugteilehandel sowie bei Autoherstellern vorfinden.

Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und ein mittlerer Bildungsabschluss wird empfohlen. Die wichtigsten schulischen Inhalte konzentrieren sich auf Technik, Verwaltung und Wirtschaft. Neben Schulungen, Seminaren oder Studium können Automobilkaufleute eine Fortbildung als Betriebswirt/-in für Kraftfahrzeuge oder als geprüfte/r Handelsfachwirt/-in absolvieren.

Über das Unternehmen/den Praktikumsbetrieb

Neils und Kraft ist autorisierter Mercedes-Benz und smart Vertragshändler an den vier Standorten Gießen, Hungen, Wetzlar und Lützellinden mit über 200 Mitarbeitern. Sowohl bei Wartung und Reparatur, als auch bei der Suche nach einem Pkw oder Nutzfahrzeug, stehen wir unseren Kunden mit viel Knowhow und Erfahrung zur Seite. In der Ausbildung erwarten dich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben. Überzeuge dich am besten selbst!