Bankkaufmann/-frau

Über den Beruf

Bankkaufleute sind Wegweiser, Dienstleister und Begeisterer. Sie beraten und betreuen Privat- oder Firmenkunden rund um Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr. Bankkaufleute sind Profis darin, anderen Menschen Wünsche zu erfüllen. Zu diesem Zweck lernen Auszubildende, wie man versiert berät, die jeweils richtigen Finanzlösungen findet und individuelle Finanzkonzepte erstellt. Neben der Beratung zählen aber auch andere Bereiche wie Controlling, Marketing, telefonische Kundenservice und elektronische Bankdienstleistungen zu deren Tätigkeiten – Banken bieten vielfältige Aufgabengebiete. Nach der Ausbildung bestehen zahlreiche Karrieremöglichkeiten durch Schulungen, Seminare oder berufsbegleitende Studiengänge. Du bist kontaktfreudig, service- und kundenorientiert, hast Teamgeist und Interesse an wirtschaftlichen Themen? Dann bist du bei uns genau richtig! Für die duale Ausbildung wird mindestens mittlere Reife benötigt. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und kann mit (Fach-)Abitur auf 2,5 Jahre verkürzt werden. Bankkaufleute werden in Kreditinstituten, wie beispielsweise Volks- und Raiffeisenbanken, Sparkassen und Privatbanken ausgebildet.

Über das Unternehmen/den Praktikumsbetrieb

Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG zählt mit einer Bilanzsumme von mehr als 2,6 Mrd. Euro zu den großen Genossenschaftsbanken und attraktiven Arbeitgebern in der Region. Das Geschäftsgebiet umfasst 31 Filialen und erstreckt sich über weite Teile des Main-Kinzig- und Wetteraukreises. Mehr als jeder zweite Einwohner steht in einer Kundenbeziehung und mehr als 57.934 Mitglieder sind Eigentümer der Bank.