Eine Ausbildung machen?

Das sagen die Promis!

DAS SAGEN PROMINENTE HESSEN ZUR AUSBILDUNG

Mit einer Ausbildung kann man viel erreichen und weit kommen! Das sehen auch diese hessischen Promis so - viele von ihnen sind selbst genau diesen Weg gegangen und haben eine Ausbildung gemacht! Was die Stars persönlich über das Thema Ausbildung denken, erfährst du hier! Denn jeder von Ihnen hat für uns und unsere Kampagne ein Statement abgegeben:

 

„Viele junge Menschen stehen vor der Entscheidung, welcher Berufseinstieg und welcher Job für sie das Richtige ist. Angesichts der Vielzahl an Möglichkeiten, fällt es nicht leicht, hier den Überblick zu behalten. Mit der Kampagne VonAzuB werden euch viele Informationen rund um die duale Ausbildung gegeben.“
– Dr. Stefan Schulte, CEO Fraport AG

„In Hessen gibt es mehr als 300 Ausbildungsberufe! Wusstet ihr das? Wisst ihr was ihr werden wollt? Macht euren Weg! Ich mache mich stark für die Kampagne, mit der das hessische Wirtschaftsministerium mehr Jugendliche für eine duale Ausbildung begeistern möchte.“
– Bärbel Schäfer, Moderatorin & Journalistin

„Ich will Jugendliche für eine duale Ausbildung begeistern! Eine Ausbildung ist eine wertvolle Grundlage für den Berufsweg und bietet auch später viele Optionen. Es gibt aktuell über 300 Ausbildungsberufe in Hessen, da ist für jeden etwas dabei.“
– Till Klimpke, Handballspieler in der deutschen Nationalmannschaft

„Zukunft“ ist ein Schwergewicht unter den aktuellen Themen – besonders, wenn man Schulabgänger*in ist und noch nicht so recht weiß, in welche Richtung es denn nun weitergehen soll. Mein Tipp: eine Ausbildung! Ich habe auch eine – und sie war wertvolle Grundlage für meinen weiteren Berufsweg.“
– Kai Pfaffenbach, Fotojournalist und Pulitzer-Preisträger

„Ausbildung ist so wichtig und gerade als Koch gibt es viel zu lernen. Gut gelernt ist "fast" gewonnen. Unsere Ausbildung in Deutschland, neben derer in Österreich und der Schweiz gilt als eine der besten in der ganzen Welt.“
– Mirko Reeh, (Fernseh-)Koch

„Viele Schulabgänger*innen wissen nicht so recht, in welche Richtung es weitergehen soll. Corona hat die Sache nicht leichter gemacht. Das hessische Wirtschaftsministerium hat eine Kampagne gestartet, um mehr Jugendliche für eine duale Ausbildung zu begeistern. Schaut rein!“
– Susanne Fröhlich, Autorin und Moderatorin

„Einen Ausbildungsplatz finden, eine Berufung finden? In Coronazeiten alles andere als einfach. Aber hättet Ihr gedacht, dass es 300 Ausbildungsberufe gibt? Das hessische Wirtschaftsministerium hat mich gefragt, ob ich diese Kampagne unterstütze - na klar, denn viele Betriebe sind aktuell auf der Suche nach motivierten jungen Menschen.“
– Thomas Ranft, Fernsehmoderator

„Eine Ausbildung ist eine wertvolle Grundlage für den Berufsweg und bietet auch später viele Optionen. Sage und schreibe 300 Ausbildungsberufe gibt es aktuell in Hessen, da ist wirklich für jeden etwas dabei.“
– Sybille Schönberger, Sterneköchin

„Ich wusste schon als Kind ganz genau, was ich werden wollte – und weiß, was für ein Glücksfall das war. Viele Jugendliche stehen heute unschlüssig oder auch ratlos vor dem Thema der beruflichen Zukunft: Was kann ich jetzt tun, um später erfolgreich zu sein? Heißer Tipp: eine Ausbildung!“
– Nele Neuhaus, Schriftstellerin

„Mit einer Ausbildung kannst du mehr erreichen!“
– Thomas Bäppler-Wolf, Schauspieler, Tanzlehrer und Choreograph