Ilka
 - Fachangestellte/r für Bäderbetriebe bei KVV - Ilka

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe bei KVV

Ein ausgesprochen vielseitiger Beruf, in dem man alles erlernt, was für einen modernen Schwimmbadbetrieb notwendig ist: Hierzu zählen eigenverantwortliches Bedienen und Steuern der Maschinenanlagen, man kontrolliert außerdem Temperatur und Qualität des Wassers und ist verantwortlich für die Hygiene des Bades. Organisationstalent ist gefragt beim Planen und Durchführen von Veranstaltungen. Die Trainerqualitäten für Aquajogging, Schwimmunterricht und Wassergymnastik erwirbt man mit einer Qualifikation zur Ausbilderin bzw. zum Ausbilder als Bestandteil der Ausbildung. Ebenso wird man für einen Einsatz als Rettungsschwimmer und das Eingreifen bei Notfällen fit gemacht. Auch die Pflege der Innen- und Außenanlagen sowie der Kassenbetrieb sind Teil des Aufgabengebiets. Nicht zuletzt übernimmt man ganz klassisch und voller Aufmerksamkeit die Badeaufsicht.

Auch der Berufsschul-Unterricht mit den Fächern Fachrechnen, Physik, Chemie, Recht, Verwaltung und Schwimmsport ist etwas besonders.

Gute Voraussetzungen für diese dreijährige Ausbildung sind mindestens ein erweiterter Hauptschulabschluss, sportliche Fitness und ein gutes Händchen im Umgang mit Menschen genauso wie technisches Interesse.

Von A zu Blockbuster